Inhaltsverzeichnis
PersBackup

Personal Backup Version 6.0

© 2001 − 2019, Dr. Jürgen Rathlev

Steuerzentrum

Das Steuerzentrum ist neu in der Version 6 und informiert den Benutzer in übersichtlicher Form über seine konfigurierten Backup-Aufträge und die zugeordneten Zeitpläne für die automatische Ausführung der Datensicherungen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, die Zeitpläne zu bearbeiten, Backups über die Windows-Aufgabenplanung zu konfigurieren, sowie Zusatzfunktionen, wie Datenwiederherstellungen und -überprüfungen oder das Aufräumen von Backupverzeichnissen, aufzurufen.

Durch Klick auf die Schaltflächen in der Werkzeugleiste am linken Rand wird die gewünschte Funktion ausgewählt. Auf der Seite rechts daneben werden jeweils die dazugehörigen Details angezeigt:


 Datensicherung

Es wird eine Übersicht über alle vom Benutzer konfigurierten Datensicherungen angezeigt.

Zeitpläne Windows-Aufgabenplanung Extras Programm schließen Infobereich Menü Backup-Protokoll anzeigen Aufgabenplanung Desktop-Verknüpfung Backup starten Backup-Auftrag bearbeiten Zeitplan einstellen Beschreibung des Auftrags Liste bearbeiten

Unter Meine Backup-Aufträge werden alle vom Benutzer verwendeten Aufträge angezeigt. Mit den beiden Schaltflächen Neu und Öffnen (links oben) kann ein neuer Backup-Auftrag oder ein bereits als Datei gespeicherter der Liste hinzugefügt werden. Nach einem Klick auf einen Listeneintrag werden rechts die wichtigsten Details zu dem ausgewählten Auftrag angezeigt:

Mit den Schaltflächen links unten neben der Liste kann die Reihenfolge der Einträge geändert und ausgewählte oder auch alle Einträge aus der Liste entfernt werden. Dabei werden nicht die Auftragsdateien gelöscht, sondern nur die Listeneinträge. Über die Schaltfläche Öffnen kann kann ein gespeicherter Auftrag jederzeit wieder der Liste hinzugefügt werden.

Zum Bearbeiten des ausgewählten Backup-Auftrags klickt man auf die Schaltfläche rechts oben. Es öffnet sich ein Dialog, in dem z.B. dem Auftrag weitere zu sichernde Verzeichnisse hinzugefügt oder auch neue Auswahlbedingungen und sonstige Einstellungen vorgenommen werden können.

Neben der Anzeige der zugeordneten Zeitpläne befinden sich zwei Schaltflächen zum Einstellen dieser Zeitpläne. Mit der oberen kann man den in der Übersicht ausgewählten Zeitplan (hier: 2: Beim Abmelden ...) bearbeiten, mit der unteren für den ausgewählten Backup-Auftrag einen neuen zusätzlichen Zeitplan eintragen ⇒ weitere Informationen.


Außerdem gibt es darunter folgende Schaltflächen:


Zusätzliche Funktionen (Extras)

Unter diesem Punkt sind die Funktionen zur Datenwiederherstellung, Datenüberprüfung und zum Löschen von Dateien zusammengefasst. Auch diese Aufgaben können in Form von Auftragsdateien gespeichert werden. Auf der jeweiligen Seite der ausgewählten Funktion wird, ähnlich wie bei den Backup-Aufträgen (siehe oben) eine Liste der vom Benutzer bereits erstellten und gespeicherten Aufträge angezeigt. Bei Auswahl eines Eintrags aus der Liste werden rechts die Details dieses Auftrags angezeigt.

Dateien wiederherstellen

Es wird eine Übersicht über alle vom Benutzer konfigurierten Wiederherstellungen (Restores) angezeigt.

Wiederherstellung konfigurieren Wiederherstellung starten Wiederherstellung mit der Windows-Aufgabenplanung Desktop-Verknüpfung anlegen

Mit den beiden Schaltflächen Neu und Öffnen (links oben) kann ein neuer Restore-Auftrag oder ein bereits als Datei gespeicherter der Liste hinzugefügt werden. Nach einem Klick auf einen Listeneintrag werden rechts die wichtigsten Details zu dem ausgewählten Auftrag angezeigt:

Mit den Schaltflächen links unten neben der Liste kann die Reihenfolge der Einträge geändert, einzelne Einträge oder auch alle aus der Liste entfernt werden. Dabei werden nicht die Auftragsdateien gelöscht, sondern nur die Listeneinträge. Über die Schaltfläche Öffnen kann ein gespeicherter Auftrag jederzeit wieder der Liste hinzugefügt werden.

Zum Bearbeiten des ausgewählten Restore-Auftrags klickt man auf die Schaltfläche rechts oben. Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Einstellungen für diese Wiederherstellung geändert werden können.

Außerdem gibt es unten folgende Schaltflächen:

Gesicherte Dateien überprüfen

Es wird eine Übersicht über alle vom Benutzer konfigurierten Überprüfungen angezeigt.

Überprüfung konfigurieren Überprüfung starten Überprüfung mit der Windows-Aufgabenplanung Desktop-Verknüpfung anlegen

Durch Klick auf die Schaltfläche Neu können neue Aufträge für die Überprüfung von Dateien erstellt, durch Klick auf Öffnen bereits als Datei gespeicherte der Liste hinzugefügt werden. Nach einem Klick auf einen Listeneintrag werden rechts die wichtigsten Details zu dem ausgewählten Auftrag angezeigt:

Mit den Schaltflächen links unten neben der Liste kann die Reihenfolge der Einträge geändert, einzelne Einträge oder auch alle aus der Liste entfernt werden. Dabei werden nicht die Auftragsdateien gelöscht, sondern nur die Listeneinträge. Über die Schaltfläche Öffnen kann der Auftrag auch jederzeit wieder der Liste hinzugefügt werden.

Zum Bearbeiten des ausgewählten Überprüfungs-Auftrags klickt man auf die Schaltfläche rechts oben. Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Einstellungen für diese Überprüfung geändert werden können.

Außerdem gibt es unten folgende Schaltflächen:

Dateien löschen

Es wird eine Übersicht über alle vom Benutzer konfigurierten Löschaufträge angezeigt.

Löschauftrag konfigurieren Löschauftrag starten Löschen mit der Windows-Aufgabenplanung Desktop-Verknüpfung anlegen

Durch Klick auf die Schaltfläche Neu können neue Aufträge für das Löschen von Dateien erstellt, durch Klick auf Öffnen bereits als Datei gespeicherte der Liste hinzugefügt werden. Nach einem Klick auf einen Listeneintrag werden rechts die wichtigsten Details zu dem ausgewählten Auftrag angezeigt:

Mit den Schaltflächen links unten neben der Liste kann die Reihenfolge der Einträge geändert, einzelne Einträge oder auch alle aus der Liste entfernt werden. Dabei werden nicht die Auftragsdateien gelöscht, sondern nur die Listeneinträge. Über die Schaltfläche Öffnen kann der Auftrag auch jederzeit wieder der Liste hinzugefügt werden.

Zum Bearbeiten des ausgewählten Auftrags zum Löschen von Dateien klickt man auf die Schaltfläche rechts oben. Es öffnet sich ein Dialog, in dem die Einstellungen geändert werden können.

Außerdem gibt es unten folgende Schaltflächen:

Protokoll anzeigen

Es wird ein Fenster geöffnet, in dem die Standard-Protokolldatei angezeigt wird. Auf Wunsch kann sie ausgedruckt oder gelöscht werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit, die Anfänge der einzelnen Aktionen (Abschnitte, blaue Pfeile), evtl. Fehler (rote Pfeile) und beliebige andere Textstellen zu suchen. Markierte Textbereiche können durch Tastatureingabe (Strg+C oder Strg+Einfg) in die Zwischenablage kopiert werden.


Ende Programm beenden

Beim Beenden des Programms werden automatisch alle Einstellungen (auch die für das automatische Backup) gesichert.

Standby Programm im Hintergrund ausführen

Ist mindestens für ein Backup als Zeitplan bei Abmeldung oder zu einem Zeitpunkt eingetragen und/oder die Option Symbol im Infobereich anzeigen ausgewählt, läuft das Programm im Hintergrund weiter und Im Windows-Infobereich wird ein kleines Symbol angezeigt (siehe unten).


Symbol im Infobereich anzeigen

Wenn mindestens einer der sechzehn automatischen Aufträge für eine zeitgesteuerte Ausführung oder beim Abmelden konfiguriert ist, wird dieses Kontrollkästchen vom Programm markiert. Beim Schließen des Hauptfensters wird Personal Backup dann nicht beendet, sondern läuft im Hintergrund weiter. Im Windows-Infobereich (meist unten rechts) bleibt dann ein kleines Symbol Icon sichtbar. Unter Windows 7 und neuer ist dies zunächst verborgen und wird erst nach einem Klick auf den kleinen weißen Pfeil angezeigt. Um es dauerhaft sichtbar zu machen (zu empfehlen), schiebt man das Symbol von der versteckten Liste mit der Maus in den Infobereich.
Außerdem trägt das Programm immer, wenn mindestens ein automatischer Auftrag (zeitgesteuert oder beim An- und Abmelden) aktiv ist, eine Verknüpfung im Windows-Startmenü ⇒ Autostart-Ordner ein, um bei der nächsten Anmeldung des Benutzers automatisch gestartet zu werden. Wenn der Benutzer als Administrator angemeldet ist und mindestens einen automatischen Auftrag mit der Verwendung von Volumen-Schattenkopien konfiguriert hat, wird außerdem bei dieser Verknüpfung das Flag zum Ausführen als Administrator gesetzt.
Durch Klicken mit der linken Maustaste auf das Symbol im Infobereich kann jederzeit eine Liste der anstehenden automatischen Aufträge angezeigt werden. Ein Klick mit rechten Maustaste öffnet ein Kontext-Menü, über das verschiedene Aktionen (z.B. Datensicherung, Abmelden) direkt gestartet werden können.

Manuelle Umschaltung dieses Kontrollkästchens:


Startfenster

Dieses Fenster wird nach dem Doppelklick auf eine Auftragsdatei angezeigt. Der Benutzer kann auswählen, ob er den Auftrag bearbeiten oder sofort starten will.

Start

Menü

Extras
Aufträge löschen ... - Als Datei gespeichert Aufträge für Backups, Wiederherstellungen, Überprüfungen und Aufräum-Aktionen können ausgewählt und gelöscht werden.
Dienstprogramme
Wechselpläne einrichten - Startet das Zusatzprogramm PbPlaner, mit dem Backup-Wechselpläne für die Windows-Aufgabenplanung eingerichtet werden können.
Externes Restore-Programm
Dateien wiederherstellen - Startet das Dienstprogramm PbRestore, um einzelne gesicherte Dateien (auch komprimiert und verschlüsselt) auszuwählen und an einem beliebigen Ort wiederherzustellen.
Dateien aus Zip-Archiv wiederherstellen - Startet das Dienstprogramm PbRestore, um Dateien aus Zip-Archiven an einem beliebigen Ort wiederherzustellen. Dabei werden auch Zip-Archive mit verschlüsselten Dateinamen unterstützt.
Starte Backup unter anderem Benutzerkonto - Startet das Dienstprogramm PbStarter, mit dem Backups so konfiguriert werden können, dass sie von einem anderen Benutzer ausgeführt werden. Auf diese Weise kann man das Backup vor Dateimanipulationen von Schadprogrammen schützen.
Thunderbird-Mailsicherung - Startet das Dienstprogramm TbBackup, mit dem auch weniger erfahrene Benutzer die Sicherung und Wiederherstellung der mit Thunderbird verwalteten E-Mails durchführen können.
Protokolle
Ausgewählter Auftrag
Anzeigen ... - Anzeigen und Ausdrucken des Protokolls des aktuell ausgewählten Backup-Auftrags
Löschen ... - Löschen des Protokolls des aktuell ausgewählten Backup-Auftrags
Anderes Protokoll anzeigen ... - Anzeigen und Ausdrucken eines beliebigen gespeicherten Protokolls
Alte Protokoll-Dateien löschen ... - Lösche alle Protokoll-Dateien in dem aktuellen Protokoll-Verzeichnis, die älter als ein auswählbares festes Datum oder älter als eine bestimmte Anzahl von Tagen, Wochen, Monaten oder Jahren relativ zum aktuellen Datum sind.
FTP-Kommunikations-Protokoll (siehe hier)
Anzeigen ... - Datei mit FTP-Kommunikationsprotokoll anzeigen
Löschen ... - Lösche die FTP-Kommunikationsprotokolldatei
Mailversand-Protokoll (siehe hier)
Anzeigen ... - Datei mit Mailversand-Protokoll anzeigen
Löschen ... - Lösche die Mailversand-Protokolldatei
Programmeinstellungen - Grundeinstellungen des Programms
Anzeige ... - Einstellungen für die Anzeige des Programms
Programmstart ... - Einstellungen für den Start des Programms
Herunterfahren ... - Einstellungen für das Herunterfahren des Programms
Kopieren ... - Grundeinstellungen für das Kopieren von Dateien
Sicherheitskopien ... - Voreinstellungen für die optionalen Sicherheitskopien
Protokoll ... - Einstellungen für das Protokoll
Drucker ... - Einstellungen für den Ausdruck des Protokolls
Verzeichnisse ... - Auswahl der verwendeten Verzeichnisse
Andere ... - Sonstige Einstellungen
Sprache - Auswahl der Sprache für die Programmanzeige
Systemstandard - Es wird die Sprache des Windows-Betriebssystems verwendet.
Deutsch
Englisch
Holländisch
Italienisch
Portugiesisch
Ungarisch
Hilfe
Übersicht - Übersicht der Programmfunktionen (F1)
Kontextabhängige Hilfe - je nach ausgewählter Funktion (F2)
Datensicherungen - Einrichtung eines Backup-Auftrags
Backup-Zeitpläne
Windows-Aufgabenplanung
Dateien wiederherstellen
Dateien überprüfen
Verzeichnisse aufräumen
Lizenz - Lizenzbedingungen
Version - Versions-Information
Änderungshistorie - Informationen zur Versionsgeschichte
Referenzen - Infos zu verwendeten Programmteilen anderer Autoren
Auf Update prüfen ... - Durch eine Verbindung mit dem Internet wird geprüft, ob eine neue Version des Programms verfügbar ist. Wenn das der Fall ist, kann diese sofort heruntergeladen und installiert werden (siehe auch).
Homepage - Link zum Download der aktuellsten Version
 

J. Rathlev, D-24222 Schwentinental, Januar 2019