Inhaltsverzeichnis
PersBackup

Personal Backup Version 5.8

© 2001 − 2017, Dr. Jürgen Rathlev

Personal-Backup im Windows-Infobereich

Nach dem Start von Personal Backup wird ein kleines Symbol Symbol im Windows-Infobereich angezeigt. Unter Windows 7, 8 und 10 ist dies zunächst verborgen und wird erst nach einem Klick auf den kleinen weißen Pfeil angezeigt. Mit dem Anpassen-Dialog kann es auf Wunsch (zu empfehlen) auch dauerhaft sichtbar gemacht werden (Symbole für die Anzeige auf der Taskleiste auswählen).
Ein Klick auf dieses Symbol kann verschiedene Aktion auslösen:

Klick mit der linken Maustaste

In einem Statusfenster wird angezeigt, wann die nächsten Backups anstehen. Auf Wunsch kann durch einen Klick auf die Schaltfläche Desktop anzeigen das Programm auf dem Desktop geöffnet werden.

Infofenster

Klick mit der rechten Maustaste bei geöffnetem Programmfenster

Bei Verwendung von zwei Monitoren kommt es vor, dass das Programmfenster unsichtbar bleibt, weil es sich auf dem nicht mehr vorhandenen oder nicht eingeschalteten zweiten Monitor befindet. In diesem Fall kann durch einen Rechtsklick auf das Symbol das Fenster an die Standardposition auf dem ersten Monitor verschoben werden.

Klick mit der rechten Maustaste beim Lauf im Hintergrund

Über das sich öffnende Kontextmenü können verschiedene Aktion gestartet werden. Bei Klick auf Personal Backup wird das Programmfenster geöffnet, um einen Backupauftrag zu erstellen oder zu bearbeiten und um ihn von Hand zu starten.
Nach einem Klick auf Programm beenden wird das im Hintergrund laufende Personal-Backup beendet. Das Symbol im Info-Bereich verschwindet, und es werden bis zur nächsten Neuanmeldung des Benutzers keine automatischen Aufträge mehr ausgeführt.
Nach einem Klick auf Abbrechen wird das Popup-Fenster geschlossen, ohne eine weitere Aktionen zu starten.

Datensicherung starten

Datensicherung starten

Es werden alle für einen automatische Ausführung eingetragenen Aufträge angezeigt. Es können entweder alle aufgeführten Backups nacheinander oder ein ausgewähltes gestartet werden. Vor dem Start der Backups wird immer ein Dialog angezeigt, mit dem optional ein anschließender Stand-by- oder Ruhezustand veranlasst werden kann.


Restore

Restore

Es werden alle zuletzt benutzten Aufträge für die Wiederherstellung (Restore) angezeigt. Nach Auswahl eines dieser Aufträge wird die dazu gehörige Konfiguration in das Dialogfenster für Wiederherstellung geladen und kann dort von Hand gestartet werden. Alternativ kann das Dialogfenster auch geöffnet werden, ohne einen vorhandenen Auftrag zu laden, z.B. um einen neuen Auftrag zu erstellen.


Aufräumen

Aufräumen

Es werden alle zuletzt benutzten Aufträge für das Löschen von Dateien (Aufräumen) angezeigt. Nach Auswahl eines dieser Aufträge wird die dazu gehörige Konfiguration in das Dialogfenster für das Löschen geladen und kann dort von Hand gestartet werden. Alternativ kann das Dialogfenster auch geöffnet werden, ohne einen vorhandenen Auftrag zu laden, z.B. um einen neuen Auftrag zu erstellen.


Stand-by

Stand-by

Der Computer wird in den Stand-by-Modus versetzt. Dabei kann ausgewählt werden, ob vorher eine Datensicherung stattfinden soll. Es werden dann alle automatischen Backupaufträge, die beim Abmelden bzw. Herunterfahren auszuführen sind, nacheinander gestartet.


Herunterfahren

Herunterfahren

Der Computer wird heruntergefahren. Dabei kann ausgewählt werden, welcher Modus dabei benutzt werden und ob vorher eine Datensicherung stattfinden soll.

mit Datensicherung
Es werden zunächst alle Backupaufträge, die beim Abmelden auszuführen sind, nacheinander gestartet. Danach fährt das Programm den Computer herunter.
mit Datensicherung, dann hybrider Standbymodus
Es werden zunächst alle Backupaufträge, die beim Abmelden auszuführen sind, nacheinander gestartet. Danach fährt das Programm den Computer herunter und versetzt ihn in den hybriden Standbymodus (Standardeinstellung bei Windows 10).
mit Datensicherung, dann Neustart
Es werden zunächst alle Backupaufträge, die beim Abmelden auszuführen sind, nacheinandergestartet. Dann wird der Computer neu gestartet.
ohne Datensicherung
Der Computer wird, ohne ein Backup auszuführen, heruntergefahren.
und hybrider Standbymodus
Der Computer wird, ohne ein Backup auszuführen, heruntergefahren und in den hybriden Standbymodus versetzt.
und neu starten
Der Computer wird, ohne ein Backup auszuführen, neu gestartet.

Abmelden

Abmelden

Der Benutzer wird abgemeldet. Dabei kann ausgewählt werden, ob vorher eine Datensicherung stattfinden soll. Es werden dann alle automatischen Backupaufträge, die beim Abmelden bzw. Herunterfahren auszuführen sind, nacheinander gestartet.


Anzeige

Anzeigen

Es wird entweder die Protokollanzeige des Programms geöffnet oder die Versionsnummer des laufenden Programms angezeigt.



J. Rathlev, D-24222 Schwentinental, Februar 2017